Mitteilung: 
Monatsjournal – Juni 2019
 
 
Liebe Clubmitglieder,
 
wenn man auf Reisen geht interessiert natürlich das Wetter. Auf welche Wettervorhersage kann man sich am meisten verlassen? 
Da kommen einem die alten Bauernregeln in Sinn. Die habe ich studiert und  natürlich auch sehr ernst genommen.
Hier findet ihr eine Reihe von beliebten Bauernregeln. Eine der bekanntesten sind die Eisheiligen in der Monatsmitte.
Das sind die Bauernregeln für den Mai 2019
• Ist der Mai recht heiß und trocken, kriegt der Bauer kleine Brocken.
• Regnet's am ersten Maientag, viele Früchte man erwarten mag. (1. Mai)
• Der Gordian, der Gordian, der richtet oft noch Schaden an. (10. Mai: St. Gordian)
• Erst Mitte Mai ist der Winter vorbei.
• Vor Bonifaz kein Sommer, nach der Sophie kein Frost. (14. Mai: St. Bonifaz - Eisheiliger)
• Die kalt' Sophie, die bringt zum Schluss ganz gern noch einen Regenguss. (15. Mai: "Kalte Sophie" - Eisheilige)
• Ein nasser Mai schafft Milch herbei.
• Donner im Mai führt guten Wind herbei.
• Auf nassen Mai folgt ein trockener Juni.
 
Mit diesem gespickten Wissen fuhren wir nach Kirchzarten auf den Campingplatz. Am Abend trafen wir uns zum „Ankömmerle und dem Begrüßungsessen“. An der Ausfahrt nahmen 13 Einheiten teil.
Wir besprachen den Ablauf der nächste Woche, im Hinterkopf waren allerdings immer die Bauernregeln.  Die ganze Woche war schönes, aber kaltes Wetter. Alles weitere könnt ihr in dem interessanten Reisebericht von Heide Guckenhan nachlesen. Leider war ich vom Pech verfolgt und hatte beim Aussteigen aus dem Zug einen Unfall. Die Behandlung dauert an, die Verletzungen sind sehr schmerzhaft. 
 
Wegen der erlittenen Verletzung muss ich leider unsere Juni-Wanderung absagen, wir werden diese schöne Wanderung zu einem späteren Zeitpunkt nachholen. Bitte den Termin streichen.

Ursprünglich wollten 18 Einheiten an unserer Sommerausfahrt an den Lago Maggiore und das Piemont teilnehmen. Leider mussten 3 Einheiten aus gesundheitlichen Gründen die Reise absagen. Wir bedauern das sehr und wünschen allen eine baldige Genesung.

Die Teilnehmer erwartet ein umfangreiches Reiseprogramm mit vielen Höhepunkten. Wir hoffen natürlich auf schönes Wetter, gut Stimmung und eine gesunde Heimkehr. Wir werden natürlich ausführlich von der Reise berichten.
 

Im Juli machen wir eine zusätzliche Ausfahrt –
die 1. Internationale Spanferkelausfahrt der Hymer-Clubs. 
Die Ausfahrt findet vom 18.07.-21.07.2019 auf dem Alb-Camping in Westerheim statt. Es treffen sich der Schweizer Club, Rhein Neckar und unser Club zu diesem internationalen Treffen. Angemeldet haben sich 14 Einheiten, die Ausfahrt ist ausgebucht. Für Tagesgäste besteht die Möglichkeit auch teilzunehmen. Wir hoffen, dass viele kommen werden.  Wer als Tagesgast kommen möchte soll sich bitte bei mir anmelden.
 
Leider konnte ich mit meinem letzten Monatsjournal kein Interesse für unser Jubiläum wecken. Außer unseren Neumitgliedern Straub haben sich auf meinen Aufruf dieses Fest gemeinsam zu gestalten hat sich niemand gemeldet. Fünf Mitglieder habe ich um ihre Hilfe gebeten, alle hatten gute Gründe mir keine Hilfe zu geben.
 
Auf zwei Mitglieder kann ich zählen – Karlheinz Liehm und Werner Machauer  - sie unterstützen mich wo es geht. Ansonsten hängt die gesamte Planung und Durchführung an meiner Person. Getreu dem Motto von Frau Merkel – Wir (Ich) schaffe(n) das, kann ich versprechen. Wir werden ein schönes Fest feiern, die Vorbereitungen sind schon weit gediehen.
Fotos, Reiseberichte usw. kann ich mit dem größten Fleiß nicht erstellen, vielleicht bekomme ich doch noch das eine oder andere.
 
Terminhinweise für Juni/Juli: 
Mittwoch 05.06.2019 – Monatswanderung muss leider ausfallen; 
15.06. – 29.06.2019  : Ausfahrt Lago Maggiore und das Piemont; 
Mittwoch 03.07.2019 – 11.00 Uhr, Monatswanderung
Ich wünsche allen noch einen schönen Sommer    
 
Euer Dieter Guckenhan                                                  
Anlage: Reisebericht Kirchzarten