Liebe Clubmitglieder                                                                                             Schönaich, 29.05.2018
 
Ein Verein muss zur Betreuung seiner Mitglieder deren personenbezogenen Daten verarbeiten.
Das beginnt beim Eintritt in den Verein. Dabei dürfen aber nur solche Daten erhoben werden, die für die Begründung und Durchführung der Mitgliedschaft erforderlich sind.
 
Innerhalb des Vereins sind die Aufgaben in der Regel abgegrenzt und bestimmten Funktionsträgern zugewiesen. Wer für was zuständig ist, wird durch die Satzung bestimmt.
Die Mitgliederdaten dürfen grundsätzlich nur zu dem Zweck verwendet werden, zu dem sie der Verein erhoben hat.
Nicht zulässig ist es, dass alle Mitglieder auf die Daten der anderen Mitglieder zugreifen können, es sei denn, dass der Vereinszweck gerade darin besteht, mit Menschen, die sich in der derselben Situation befinden, in Kontakt treten und sich austauschen können. Dann ist die Verbreitung einer Mitgliederliste unter den Vereinsangehörigen datenschutzrechtlich möglich. Zweckmäßigerweise sollten die Vereinsmitglieder frühzeitig, zum Beispiel im Aufnahmeantrag, auf diese Möglichkeit hingewiesen werden und ggf. einer Weitergabe ihrer Daten widersprechen können. Auch ist die Nutzung der Mitgliederdaten für einen legitimen Zweck ausschließlich dann zulässig, wenn der Verein oder ein Dritter ein berechtigtes Interesse an der Kenntnis der Daten hat und keine schutzwürdigen Interessen der Vereinsmitglieder entgegenstehen.
Wir veröffentlichen im Internet z.B. unser Jahresprogramm, Monatsjournal, Reiseberichte usw.. Das führt dazu, dass auch vereinsfremde Personen von persönlichen Angelegenheiten der Vereinsmitglieder Kenntnis erhalten können.
Auch wenn derartige Veröffentlichungen für die Erreichung der Ziele des Vereins üblich und geboten sind – z.B. Teilnahme an Clubveranstaltungen- müssen diese Mitteilungen unterbleiben, wenn ihnen schutzwürdige Belange der Betroffenen entgegenstehen.
 
Wie ihr den Ausführungen entnehmen könnt ist der Datenschutz ein sehr komplexes Thema und ist am 25.05.2018 in seiner neuen Form in Kraft getreten. Wir haben uns darauf vorbereitet und werden uns bei unserer Arbeit an diese Vorschriften halten.
 
Im Anhang, oder als Beilage, erhaltet ihr die Einwilligungserklärung für die Veröffentlichung von Mitgliederdaten im Internet. Mit der Bitte diese zu lesen und unterschrieben (bei Partnern bitte beide) an mich zurück zu schicken.
 
Ich bedanke mich für eure Mitarbeit.
 
Euer
Dieter Guckenhan
 
 
 

EINWILLIGUNGSERKLÄRUNG -

für die Veröffentlichung von Mitgliederdaten im Internet, in den vereinsspezifischen Veröffentlichungen
 

Der Vorstand weist hiermit darauf hin, dass ausreichende technische Maßnahmen zur Gewährleistung des Datenschutzes getroffen wurden. Dennoch kann bei einer Veröffentlichung von personenbezogenen Mitgliederdaten im Internet ein umfassender Datenschutz nicht garantiert werden. Daher nimmt das Clubmitglied die Risiken für eine eventuelle Persönlichkeitsverletzung zur Kenntnis und ist sich bewusst, dass:

Die personenbezogenen Daten auch in Staaten abrufbar sind, die keine der Bundesrepublik Deutschland vergleichbare Datenschutzbestimmungen kennen.

Die Vertraulichkeit, die Integrität (Unverletzlichkeit), die Authentizität (Echtheit) und die Verfügbarkeit der personenbezogenen Daten nicht garantiert ist.
 
Das Clubmitglied trifft die Entscheidung zur Veröffentlichung seiner Daten im Internet freiwillig und kann seine Einwilligung gegenüber dem Vorstand des Eriba-Hymer-Clubs Württemberg e.V. jederzeit widerrufen.
 
ERKLÄRUNG
Ich bestätige das Vorstehende zur Kenntnis genommen zu haben und willige ein, dass der
Eriba-Hymer-Club Württemberg e.V. folgende Daten zu meiner Person:
 
Allgemeine Daten:
Vorname, Nachname, Anschrift, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Fotografien, Videos, Reiseberichte, Textbeiträge wie angegeben in Vereinsmitteilungen. Monats-Journal und Aufstellungen intern und extern und Vorname, Nachname, Fotografien, Reiseberichte
 
Auf der folgenden Internet-Seite des Clubs : www.ehcw.de  veröffentlichen darf.
 
 
……………………………………………………………………..
Ort und Datum
                                  
Unterschriften-bei Partnern bitte beide    Name, Vorname bitte leserlich – Adresse liegt vor